kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj
kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj

Hauptmenü

Termine-Online

kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj
Aus den AGen - BigBand und JuniorBand PDF Druckbutton anzeigen?
Beitragsseiten
Aus den AGen
Wo gehobelt wird, ...
Mittelstufen (+) - Chor
BigBand und JuniorBand
Chinesisch-AG
Umwelt AG
Alle Seiten

BigBand

History of the BigBand Luisenschule

bigband

The history of our Big Band began in 2009, when the a small combo was founded by some students deeply interested in Jazz. Under the direction of Mrs. Regina Coupette the group, still very small and inexperienced, started with rehearsals and performances at various school events.

The band grew fast and immensely in its sound as well as in its size. With diligence, motivation and discipline the group developed to an acknowledged part of Mülheim`s Jazz scene. Having the great opportunity to be part of the promotional program of the WDR Big Band Cologne in 2012 and the Dutch Swing College Band in 2013 we also had the great honour to play the opening act of the last Paul Kuhn Concert in Mülheim. It was also in 2013 that the members of the Big Band were awarded the “Citizen Award “of Mülheim for their great commitment. Now the Big Band Luisenschule performs in various places in the Rhine-Ruhr area.

A close cooperation connects our students with the „WDR Big Band Cologne“. Beyond the usual performances, several of our musicians took part in a rehearsal of the WDR Big Band. In return some of the professional musicians visited Mülheim and rehearsed with our Big Band.

In 2014 the Big Band Luisenschule took part in the Blue Lake Fine Arts Camp Exchange Program for the first time. For three days the Luisenschule hosted the Blue Lake Jazz Ensemble. Two concerts, one of them as an open-air concert, were the highlights of a most interesting and intense time of sharing the music and the culture from two different continents. Now we are looking forward to the exciting experience of our first return visit to the USA.

(Tim Hahn / Ann-Sophie Weck / Henrike van Hülsen, students and musicians 2014)


Geschichte eines Bandmusikers

Mein Name ist Christoph Wellmann und ich spiele seit gut einem Jahr für die beiden Bands der Luisenschule. Zu Beginn habe ich in der Juniorband Altsaxophon gespielt. Seit fast einem halben Jahr steht mir jedoch das Tenorsaxophon treu zur Seite und kommt jede Woche mehrmals (BigBand/JuniorBand/Üben zuhause) zum Einsatz, weil es einfach Spaß macht, mit anderen Musik zu machen und ein  Teil von dem Ganzen zu sein.
Bei mir war dies allerdings erst vor einem Jahr der Fall. Die BigBand gibt es jetzt schon drei Jahre. Ich war und bin immer noch fasziniert von diesem Projekt, bei dem Schüler wirklich über sich hinauswachsen können. Nicht ohne Grund ist die Band aus Initiative der Schüler gegründet worden. Sie gibt einem die Chance, einen ganz anderen Blick auf diese Art von Musik zu bekommen und man sammelt ständig neue Erfahrungen. Als ich also von der BigBand hörte, war mein größter Wunsch dazuzugehören. Nur war es bei mir halt etwas problematisch, so ohne Musikinstrument. Dennoch gab es eine Möglichkeit immer dabei zu sein. Bisher wurde die Technik für die Band nur von Lennert Schmitz (Schüler der Luisenschule) geregelt. Frau Coupette (Lehrerin der Luisenschule, Leiterin der BigBand und JuniorBand) war jedoch der Auffassung, dass das alles zu viel wäre für nur eine Person. Und so wurde die Technik-AG (aktuell: Tom Kocks, Till Schiffmann, Etienne Rivière, Christoph Mohr) gegründet, die der BigBand immer zur Seite steht, sowie alles Technische regelt, aufbaut und bedient. Dabei ist Lennert Schmitz der optimale Leiter.
Vor ein-einviertel Jahren wurde dann mein Ehrgeiz geweckt. Ich wollte selbst ein eigenes Instrument spielen können. Ein besonderes Augenmerk hatte ich auf das Saxophon gerichtet, da es einen wundervollen Klang besitzt und auch sonst einfach nur unbeschreiblich ist (andere Instrumente natürlich auch). Ich ging also zu Musikschule, um das Instrument selbst zu erlernen. Dabei war es ein großer Ansporn, später in einer Band spielen zu können. Nach einem Monat (auf meiner Abschlussfahrt) habe ich Frau Coupette auf mein neues Hobby aufmerksam gemacht. Einen Monat später war es dann soweit und ich bin zum ersten Mal zur Probe der Juniorband gegangen. Mir ist sofort aufgefallen, dass man mit anderen zusammen viel besser üben kann. Man lernt sogar von ihnen, und das liegt nicht nur daran, dass sie einem ständig unter die Arme greifen. Mit der Juniorband hatte ich vielerlei Auftritte, aber mein Ziel war es immer noch in die BigBand zu kommen.

Ein halbes Jahr nach der ersten Probe in der JuniorBand bin ich dann zum ersten Mal zur BigBandprobe gegangen. Allerdings war mein Instrument jetzt das Tenorsaxophon. Eine Woche zuvor eröffnete Frau Coupette mir die Möglichkeit Tenorsaxophonist zu werden, da die letzten Beiden die Schule verlassen. Erneut war mein Ehrgeiz geweckt und ich wollte das Tenorsaxophon unbedingt kennenlernen. Weil es sich genauso spielen lässt wie das Altsaxophon, bin ich direkt nach einer Woche zur BigBandprobe gegangen. Folglich kamen (und kommen noch) auch hier viele Auftritte, wie beim Sommerkonzert der Schule oder in der Stadthalle.
Hier bin ich dann beim aktuellen Stand angekommen. Das Wichtigste für dieses Projekt ist nur, dass immer neue junge musikbegeisterte Schüler dazukommen. Auf Grund dessen wird jedes Jahr ein Instrumenten-Info-Tag für alle 5. Klassen durchgeführt, wo alle Schüler die Instrumente selbst ausprobieren können, aber auch ein paar Lieder von der JuniorBand zu hören bekommen. Wir alle freuen uns immer wieder auf neue Schüler, die in die Band einsteigen wollen. Vielleicht bist du der Nächste, den wir in der Band herzlichst begrüßen können?

Christoph Wellmann (Jgst. 10, Dez. 2012, Tenorsaxophonist in der BigBand)

AGSchulband GitarrenAGSchulband KeyboardsAGSchulbandAGSchulbandges

Am 01.11. (Allerheiligen!) fanden sich um 10.00h morgens 85 Schülerinnen und Schüler der Luisenschule Mülheim in der Jugendbildungsstätte St. Altfried, Essen-Kettwig zusammen, um gemeinsam mit Herrn Wortberg, Frau Pielmann und Frau Coupette zwei Tage lang Musik zu machen und unser Weihnachtskonzert vorzubereiten. Insgesamt sind zwei Vokalpraktische Kurse des 12. Jahrgangs, der Mittelstufenchor und die Schulband mitgefahren.

Gleich nach der Ankunft und der Zimmerverteilung, wir haben geräumige Vierbettzimmer bewohnt, begannen wir mit dem Proben. Alle Chormitglieder sangen sich gemeinsam ein, dann haben Mittelstufenchor, Oberstufenchöre und BigBand getrennt geprobt.

Zwischen den Arbeitsphasen war immer genug Zeit für Pausen und kurze Unternehmungen mit den anderen Teilnehmern.

Wir haben teilweise länger als 10 Stunden gesungen und musiziert. Trotz Heiserkeit und dröhnender Ohren hat es uns allen großen Spaß gemacht. Der Abend war dann erholsam und lustig.

Am nächsten Morgen waren wir alle müde, aber das Frühstück und die erste Probe haben uns wieder aufgeweckt.

Als Abschluss unserer Probenfahrt veranstalteten wir ein kleines „Werkstattkonzert“, in dem alle Gruppen ihre Arbeitsergebnisse präsentierten.

Insgesamt war unsere Musikfreizeit sehr erfolgreich und hat allen Beteiligten äußerst viel Spaß gemacht.

Julia Marie u. Annika Stechemesser

bigbandschulband



BigBand-Auftritte

09.02.2011
Expertentagung Mathematik
12.02.2011
Debut im Jazzclub Mülheim
16.02.2011
Mädchen-Technik-Preis
25.02.2011
Das Goldene Schlitzohr
29.05.2011
Sommerkonzert Lions-Club Kettwig
19.06.2011
Jazz-Frühschoppen Schloss Broich
02.07.2011
Abi-Entlassfeier
20.07.2011
Sommerkonzert der Luisenschule
22.07.2011
Ehrungen
26.09.2011
"Jazz in the College" Stadthalle Mülheim
16.12.2011
Weihnachtskonzert der Luisenschule
11.02.2012
Jazzclub Mülheim
28.02.2012
Vernissage Kunst-LK Medienhaus
13.04.2012
VHS "Kulturflash"
03.07.2012
Sommerkonzert der Luisenschule
26.08.2012
Jubiläum Haus Ruhrnatur
20.11.2012
Konzert mit der WDR-BigBand
18.12.2012
Weihnachtskonzert der Luisenschule
02.02.2013
Jazzclub Mülheim
20.02.2013
Mittwochsreihe im MedienHaus
05.04.2013
VHS "Kulturflash"
15.07.2013
Sommerkonzert der Luisenschule
Juni 2014 Blue Lake Ensemble zu Gast in Mülheim

Juli 2015

BigBand on tour in Amerika
03.09.2015 Home Coming Konzert
23.10.2015 Werkstattkonzert mit dem Jugendjazzorchester NRW
27.01.2016 Winterkonzert
31.01.2016 Benefizkonzert Caritas

JuniorBand

Die JuniorBand ist vor 2 Jahren aus interessierten Schülerinnen und Schülern der 5. bis 9. Klasse hervorgegangen, die Interesse und Spaß am gemeinsamen Musizieren von Rock-, Pop- und Jazzmusik haben. Diese Gruppe steht allen offen, die bereits ein BigBand-Instrument erlernen. Dazu gehören vor allem die Blasinstrumente Saxophon, Trompete, Posaune, Klarinette, Querflöte, aber auch Klavier, Vibraphon, E-Gitarre, E-Bass, Drums. Wir treffen uns regelmäßig einmal pro Woche zum Proben (Zeiten siehe AG-Übersicht). Gleichzeitig sichert die JuniorBand auch unseren Nachwuchs für die BigBand der Luisenschule.

Regelmäßig treten wir bei folgenden Veranstaltungen der Luisenschule auf:

  • Instrumenten-Info-Tag für den 5. Jahrgang
  • Tag der Offenen Tür
  • Abschlussveranstaltung Forder-Förderprojekt (FFP) Deutsch, Jg.5
  • Präsentationsnachmittag FFP Mathematik, Jg.6
  • Neujahrsempfang des Fördervereins
  • Begrüßungsnachmittag für die neuen Fünfer
  • Weihnachts- und Sommerkonzert


Bei Fragen wendet Euch einfach an Regina Coupette.



 

© 2014 by Luisenschule Mülheim an der Ruhr, Impressum