kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj
kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj

Hauptmenü

Termine-Online

kfjangljghalrhjglfjhgbhjgblhjgfsbj
Osterakademie - Das gelbe vom Ei PDF Druckbutton anzeigen?

„Das Gelbe vom Ei – Nachwuchsforscher eilt herbei!“ ein neues Projekt der Luisenschule

„Das Gelbe vom Ei – Nachwuchsforscher eilt herbei!“ unter diesem Titel hat in diesem Schuljahr ein neues Projekt der Luisenschule gestartet: Frau Dr. Schulte und 17 interessierte und talentierte Schülerinnen und Schüler aus dem Leistungskurs Chemie und den Grundkursen Chemie der Q1 bereiten für Drittklässler eine Osterakademie rund um das Thema Ei vor, die vom 10. bis zum 12. April 2017 in den Osterferien stattfinden wird.

43 von Grundschullehrkräften aufgrund ihres Interesses für Naturwissenschaften ausgewählte Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse von sieben Mülheimer Grundschulen werden in den Osterferien drei spannende Forschertage in der Luisenschule erleben. Ziel der Osterakademie ist, die Nachwuchsforscher in die Naturwissenschaften einzuführen und ihr Interesse an naturwissenschaftlichen Fragen zu stärken.

Auf dem Programm stehen vielfältige, von den Luisenschülerinnen und -schülern in diesem Schuljahr erdachte und erprobte Experimente, die die Grundschulkinder eigenständig in Begleitung der großen Naturwissenschaftlerinnen und –schaftler durchführen werden. Dazu wurde eine Vielzahl kreativer Arbeitsmaterialien entwickelt, die allesamt das Ei näher naturwissenschaftlich untersuchen. So geht es z.B. um die Stabilität der Eierschale, um Eiweiße im Ei, um Eierfarbe, Eierlöffel, die Funktion des Eis in Haarmasken, Mayonnaise und Co und um die Eiform an sich, um nur einige Themen zu nennen.

Osterakademie 02Osterakademie 04

Neben den Experimentalpraktika, die chemische, aber auch biologische, physikalische, technische oder lebensmittelchemische Schwerpunkte haben, ist an jedem Tag der Osterakademie ein Highlight in das Programm eingebunden: So findet am Montag, den 10.4.2017 eine Vorlesung zum Thema „Die faszinierende Welt der Proteine“ von Oleg Grossmann, einem Experten des MPIs für Kohleforschung, statt. Am Dienstag, den 11.4. werden wir mit den Kindern eine Exkursion zum Haus Ruhrnatur unternehmen und viele bunte Überraschungen rund ums Ei erleben. Den feurigen Abschluss der Akademie wird es am Mittwoch, den 13.4. um 12.30 Uhr in der Aula der Luisenschule geben: Eine Experimentalshow, von den Luisenschülerinnen und Luisenschülern mit viel Experimentierfreude und Ideenreichtum geplant, beendet die Osterakademie. Zu dieser Show wird herzlich eingeladen.

Um das Ei aus ganz unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Perspektiven zu untersuchen, haben wir Luisenschülerinnen und –schüler mit renommierten Experten in Industrie und Wissenschaft in und rund um Mülheim zusammengearbeitet. So werden wir z.B. durch die Firma Gerstel, das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, die HRW, das Haus Ruhrnatur und die Uni Duisburg-Essen sehr engagiert unterstützt.

Finanziell wird der Projektkurs „Das Gelbe vom Ei“ von der Rütgers Stiftung in Castrop-Rauxel und dem zdi-Netzwerk Mülheim großzügig unterstützt, so dass eine Vielzahl an neuen Gerätschaften, aber auch Chemikalien angeschafft werden konnte und auch die komplette Ausstattung der Grundschulkinder finanziert werden kann. Hierfür bedanken wir uns an dieser Stelle herzlich.

Die Naturwissenschaften sind für uns das Gelbe vom Ei und wir freuen uns schon darauf, die kleinen Nachwuchsforscher zu begeistern.

Osterakademie 05

Nils Benjamin Hahn

 

© 2014 by Luisenschule Mülheim an der Ruhr, Impressum